Aigner Integralanschlag

Werkzeugprofi

ww-robinie
Mitglied seit
15 Juli 2007
Beiträge
1.738
Hallo Freunde!

Was sind eure Erfahrungen mit dem Aigner Integralanschlag?

Kennt jemand eine "günstige" Bezugsquelle?

Danke!

David
 

carsten

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
25 August 2003
Beiträge
12.410
Ort
zwischen Koblenz und Wiesbaden
Hallo

ich finde das Teil klasse. Ist insbesondere bei vielen unterschiedlichen Fräsern und Fräsgängen eine deutliche Erleichterung den passenden Schutz herzustellen.
Vorsatzbrettchen hab ich an solchen Maschinen nur sehr selten gebraucht.
Aigner und günstig schließt sich leider fast gegenseitig aus. Bei ebay schon zu Preisen jenseits des Neupreises geshen. Hier und da findet sich mal einer bei Gebrauchtmaschinenhändlern. Aber die Wissen auch was das Teil wert ist.
 

Werkzeugprofi

ww-robinie
Mitglied seit
15 Juli 2007
Beiträge
1.738
Hi Carsten!

Zum Beispiel beim Fräsen mit Profilfräsern wird das durchgehende Holzvorsatzbrett trotzdem unerlässlich sein, oder?

lg

David
 

carsten

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
25 August 2003
Beiträge
12.410
Ort
zwischen Koblenz und Wiesbaden
Hallo

das hängt eben vom Profil ab. Bei aufwendigen Profilen insbes. wenns rund wird und kein durchgehender Anschlag am Werkstück stehenbleibt muss man halt Anschläge konstruieren. Hatte ich aber noch nicht so oft ( auch dank 4-Seiter mit Profilmessern).
Anbei ein Bild wo tief in die Aigner Kiste gegriffen werden musste.
 

Anhänge

Oben Unten