AEG 150E in Blau und Orange unterschied?

Unregistriert

Gäste
Hallo miteinander

Ich will mir einen AEG 150E zulegen hatte vor dies auf ebay bei einem Hendler zu kaufen nun habe ich den Gleichen Schleifer in Blau entdeckt heisst gleich und siht gleich aus.
Haben die Maschienen einen unterschied z.b Lager.

Ich weiss das AEG früher mal Blau war und zu den Hochwertigen Marken gehört hat heute aber orange ist und sich eher im mittelfeld befindet.
 

glenwood25

ww-esche
Mitglied seit
14 September 2008
Beiträge
545
Ort
Baden-Württemberg
Unregistriert;243453 Ich weiss das AEG früher mal Blau war und zu den Hochwertigen Marken gehört hat heute aber orange ist und sich eher im [B schrieb:
Mittelfeld[/B] befindet.
Hallo,
ausser meinen beiden Uralt AEG Bohrmaschinen, kann ich zu den aktuellen Maschinen leider nichts sagen.
Aber vielleicht ist es mittlerweile wirklich so, wie mein Elektriker mal gelästert hat:
AEG = Auspacken, Einpacken, Garantie nix mit Aus Erfahrung Gut :emoji_slight_smile:

Gruß
Gerhard
 

muh

ww-buche
Mitglied seit
30 Januar 2012
Beiträge
277
Ort
Südhessen Nordbaden
Die Handwerkermaschinen waren schwarz, die Heimwerkermaschinen waren blau.

Ich habe nie auch nur den kleinsten Unterschied feststellen können, auch der Preis war ähnlich.

Heute kenne ich nur die orangen.

AEG wurde in viele Marken gesplittet, ein Fernseher von AEG ist mieseste Ware aus Korea oder Fernost, eine Waschmaschine war von Elektrolux,
die Werkzeuge von Atlas Copco.
Mittlerweile wieder unter AEG erhältlich.
Alle anderen Infos musst du dir ergoogeln.

( Wenn AEG irgendwo drauf steht sind das bis zu 6 verschiedene Firmen mit unterschiedlichem Betätigungfeld die nur den Namen gemeinsam haben. Sonst nix. )

Ich habe privat fast nur die schwarzen Bohrmaschinen von AEG, und jede einzelne wäre schon kaputt wenn ich bei bockierendem Bohrer nicht schnell ausgemacht hätte.
Was ja auch für allen anderen Marken gilt.
In Betrieb hatten wir nur Bosch, war nicht so mein Fall. Geschmackssache halt.

Dann habe ich noch zwei blaue AEG Bohrhammer, einen uralten dem mittlerweile etwas Öl fehlt
und der deswegen schlapp macht wenn er warm wird.
Der neue taugt nicht viel, der hat nicht halb so viel Power wie der alte.
Das ist auch fast das einzige negative das ich sagen kann, vielleicht noch
daß meine schwarze Kreissäge einen Bearbeitungsfehler am Gehäuse hatte.

Ich kauf immer wieder AEG. Meine Hausmarke.
 

Zwiebackfräse

ww-nussbaum
Mitglied seit
31 Januar 2012
Beiträge
75
Jo was ich kürzlich entdekt habe ist das meine Alte Mafell Erika 65 ein AEG Motor drin hat
 

carsten

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
25 August 2003
Beiträge
12.470
Ort
zwischen Koblenz und Wiesbaden
Hallo

also ich hab mit AEG nur gute Erfahrungen gemacht.
3 Bohrmaschinen alles Erbstücke. Die beiden älteren nutze ich hauptsächlich für grobe arbeiten wie Putz anrühren, die tun mir nicht den Gefallen und gehen kaputt.
Aus der Zeit von AEG Milwaukee liegt im Werkzeugschrank ne Lamello.
Und seit neuestem so'n kleiner Akkuschrauber.
Die neuere ( auch schon 20 Jahre alt) ist meine Bohrmaschine für schwere Fälle.
In Küche uns Keller tun E-Herd, Induktionfeld und Wäschetrockner made by AEG Electrolux ihren Dienst, ebenso problemlos.
 

WinfriedM

ww-robinie
Mitglied seit
25 März 2008
Beiträge
20.761
Ort
Dortmund
Ich glaub, dass ist heute nur noch eine Sache für unterschiedliche Märkte. In Deutschland wird normal orange verkauft, in manch anderen Ländern blau. Ich hab mir die blaue AEG 150 gekauft, weil die günstiger war. Hab ich seit 2 Jahren in Betrieb, bisher keine Probleme.
 

Georg L.

ww-robinie
Mitglied seit
5 März 2004
Beiträge
4.196
Ort
Bei Heidelberg
die Werkzeuge von Atlas Copco.
Das ist nicht ganz richtig. Atlas Copco übernahm nach der AEG Pleite in den 80ern 1992 die Elektrowerkzeugsparte. Die blaue Heimwerkerserie wurde weiterhin unter AEG, die schwarze Profiserie jedoch unter Atlas Copco verkmarktet. Produziert wurde aber weiterhin in Winnenden. Atlas Copco verkaufte dann2004 die Elektrowerzeugsparte an die chinesische Techtronic Industries (TTI), ein Konzern zu dem auch u.a. Ryobi gehört. Seither gibt es die Geräte in orange, wobei dies orangen Geräte das Profisegment von TTI abdecken sollen.
 

fritz-rs

ww-robinie
Mitglied seit
13 Mai 2010
Beiträge
1.563
Ort
Remscheid
Mein 50 Jahre alter AEG Schleifbock ist ok. Unverwüstlich.
Meine 35 Jahre alte AEG Schlagbohrmaschine klappt immer noch.
Alles, was ich danach sah, hat den Test nicht bestanden:
Z.B. Kugellager, einfach in eine Aussparung im Kunststoffgehäuse gesteckt, drehte sich mit und das Gehäuse war schnell weggeschmolzen.
Danach habe ich nur noch beobachtet, wie das Kollegen in gleicher Weise passierte.

Gruß Fritz
 

muh

ww-buche
Mitglied seit
30 Januar 2012
Beiträge
277
Ort
Südhessen Nordbaden
Produziert wurde aber weiterhin in Winnenden. Atlas Copco verkaufte dann2004 die Elektrowerzeugsparte an die chinesische Techtronic Industries (TTI), ein Konzern zu dem auch u.a. Ryobi gehört.
Wo werden die Maschinen hergestellt? Noch weitgehend in Deutschland, oder haben die die Produktion platt gemacht?

edit
dank Tante Googel kann ich meine Frage selber beantworten.
Bohrhämmer werden in D hergestellt, auch Entwicklung ist in Deutschland.

Marken sind:
AEG
Milwaukee
Ryobi
Homelite
Hoover
DirtDevil
Drebo

Zu Ryobi eine Anmerkung.
Die haptische Qualität von Ryobi ist schon beeindruckend. Auch der hohe Preis.
Mich erstaunte das Gewicht! Scheinbar wollen die Chinesen den deutschen Markt mit dieser Marke erobern. Hohes Gewicht, hoher Preis, sehr gewagt.
Zumindest machen die Maschinen keinen billigen Eindruck. Die von AEG aber auch nicht.
 

Zwiebackfräse

ww-nussbaum
Mitglied seit
31 Januar 2012
Beiträge
75
Hi habe gerade gesehen das ich das Thema als unregristrierter eröfnet habe :emoji_grin:

Jo ich Danke mal das so viele was zu der erfahrung gepostet haben ich werde mir warscheinlich den Orangen Schleifer kaufen weil ich ganz einfach kein unterschied feststellen kann in der bucht gibt es ihn gerade für 118€ ich finde das ist ein gutes Preisleistungsverhältnis für ein 150mm Exzenter ich werde aber noch nach anderen ausschau halten.

Wegen der Lagerung mache ich mir mal kein Kopf weil der Schleifer untenrum aus Guss ist und ich die Garantie auf 3 Jahre erweitern kann wenn ich mich bei AEG Regristriere.

Ich bedanke mich und Gruss

Weitere diskusionen sind erwünscht.
 
Oben Unten