Abkleben der Leimfläche

Vespa Andi

ww-birke
Registriert
22. Januar 2006
Beiträge
62
Hallo zusammen,
Ich bin gerade dabei einen Korpus aus Birke Multiplex 18 mm zu bauen. Der Korpus soll lackiert werden bevor er zusammengebaut wird. Die Verbindungsart wird Lamellos sein. Ich habe um einen guten Lackauftrag an der Kante zu bekommen, die Multiplexplatten an den Kanten mit einem Radius von 2mm versehen. Das heißt meine Leimfläche ist 18mm minus 2x2mm = 14mm sein. Ich wollte Standard Leim Ponal aus dem Baumarkt verwenden. Im Forum habe ich gelesen, dass ich die Leimflächen abkleben muss, damit ich eine gute Leimhaftung erhalte. Ich habe nirgends ein Klebeband mit 14 mm gefunden. Jetzt wollte ich euch fragen, wie ihr in solchen Situationen arbeitet? Welches Klebeband würdet ihr in meinem Fall verwenden?
Ich würde mich freuen ein Paar Ideen von euch zu bekommen.
Viele Grüße,
Vespa Andi
 

michaelhild

ww-robinie
Registriert
29. Juli 2010
Beiträge
9.368
Alter
44
Ort
im sonnigen LDK
Dann nimm doch einfach breiteres und schneid es passend oder schmaleres und klebe zwei Lagen überlappend nebeneinander.

Als Band empfiehlt sich Kreppband, nur nicht das raue. Tesa ist OK, das blaue von 3M ist super.

Man kann auch normales Packband nehmen, da werden die Kanten am Band etwas schärfer, leider kann es da nach einigen Stunden zu Ablöseproblemen kommen.
 

Wallesch93

ww-kastanie
Registriert
22. September 2011
Beiträge
32
Kann jetzt nicht auswendig sagen wie breit normales Tesa vom Abroller ist aber verwede ich immer und eignet sich super :emoji_wink:

aus reiner Interesse noch eine frage, du hast also die Kanten die auf eine Fläche stoßen beidseitig mit einer R2 versehen? Oder sind das Konterrundungen bei Bo/De oder ähnlichem?
 

Vespa Andi

ww-birke
Registriert
22. Januar 2006
Beiträge
62
Hallo,
vielen Dank für eure Hilfe. Ich denke ich werde mich für das erwähnte Konturenband entscheiden. Ich wußte nicht, dass es sowas gibt.

Ja ich habe die Kanten die auf eine Fläche stoßen beidseitig mit R2 gerundet.

Gruß,
Vespa Andi

Kann jetzt nicht auswendig sagen wie breit normales Tesa vom Abroller ist aber verwede ich immer und eignet sich super :emoji_wink:

aus reiner Interesse noch eine frage, du hast also die Kanten die auf eine Fläche stoßen beidseitig mit einer R2 versehen? Oder sind das Konterrundungen bei Bo/De oder ähnlichem?
 
Oben Unten