8mm Spannzange für alte Bosch POF 500

Thomas09

ww-eiche
Registriert
30. Juni 2012
Beiträge
338
Ort
Nähe Kassel
Hi zusammen,

ich habe noch eine alte Bosch POF 500 rumfliegen, die noch funktioniert.
Da die OF so schön klein und leicht ist dachte ich mir, ich kann sie vielleicht zur Kantenbearbeitung usw. einsetzen. Jedoch ist nur eine 6mm Spannzange drauf. Meine Fräser haben aber alle 8mm.

Gibt es da bei den Spannzangen Unterschiede und ich brauche eine spezielle oder kann ich jede verwenden?

Danke und Grüße,
Thomas
 

tomcam

ww-robinie
Registriert
2. August 2013
Beiträge
1.748
Ort
Lengenfeld
Hallo Namensvetter :emoji_slight_smile: Es gibt genau diese Spannzange von Bosch noch im Baumarkt oder beim Maschinenhändler zu kaufen.

Thomas
 

rafikus

ww-robinie
Registriert
26. Juni 2007
Beiträge
3.376
Ort
Ruhrgebiet
Natürlich kannst Du nicht jede verwenden.
Ausserdem solltest Du dich informieren, ob es für diese Fräse überhaupt mal eine 8mm Spannzange gegeben hat.
...
Ich habe gerade kurz geschaut, es sieht so aus, dass es für die Bosch POF 500 auch eine 8mm Zange gegeben hat.

Rafikus
 

Gelöschte Mitglieder 44249

Gäste
Hallo Thomas
ich hab die POF 52( links im Bild )da hat die Zange nur eine Durchmesser von 8mm(max. D am ende der zange)
rechts im Bild die Zanngen von einer POF 600
gruss joachim
 

Anhänge

  • IMG_5835.jpg
    IMG_5835.jpg
    52 KB · Aufrufe: 68

Thomas09

ww-eiche
Registriert
30. Juni 2012
Beiträge
338
Ort
Nähe Kassel
Prima!

Das ist mal ein großer Vorteil an so populären Herstellern... man bekommt auch nach vielen Jahren noch Nachschub bzw. Ersatzteile!

Wie sieht es denn aus mit Kopierhülsen?
Ist das so eine längliche? Wird die dann drunter geschraubt? Ich kenne nur die Bosch-Schnellspanner...
 

tomcam

ww-robinie
Registriert
2. August 2013
Beiträge
1.748
Ort
Lengenfeld
genau, die längliche aus Kunststoff, falls Du die noch benötigst, da kann ich Dir eine schicken....

Thomas
 

t.ost

ww-esche
Registriert
23. Mai 2005
Beiträge
445
Ort
garbsen
Bei der POF 500 gab es verschiedene Modelle,
bei den ersten konnten nur Spannzangen bis 6mm
eingesetzt werden.

Gruß Thomas
 

Fiamingu

ww-robinie
Registriert
24. August 2012
Beiträge
8.327
Alter
56
Ort
Ghisonaccia, Korsika, Frankreich
Nichts für ungut Thomas. Ich hatte halt
das Detailbild auf dem Rechner und dachte
es würde helfen. Btw. meine POF hat mindes-
tens 23 Jahre auf dem Buckel und ich nutze
sie gerne zum abrundfräsen und fasen da
sie mit einer Hand zu führen ist.
 

Thomas09

ww-eiche
Registriert
30. Juni 2012
Beiträge
338
Ort
Nähe Kassel
Mark, dafür würde ich sie ja auch gerne benutzen. Ich habe noch die Bosch POF 1400 (leider) und die Höhenverstellung ist furchtbar. Und sie ist eben auch relativ groß und unhandlich. Außerdem ist dann die Kantenbearbeitung ein Thema, mit welchem ich mich nicht mehr beschäftigen muss, wenn ich mal eine neue (anständige) kaufen möchte :cool:
 

Thomas09

ww-eiche
Registriert
30. Juni 2012
Beiträge
338
Ort
Nähe Kassel
So, weder 15, 17 noch 20...sondern 28 Jahre!

Aus der Explorationszeichnung (siehe Anhang) werde ich nur nicht ganz schlau, ob jetzt die 8er passt oder nicht. Da gibt es einmal eine Überwurfmutter "neu" und "alt". Wenn ich das richtig verstehe, passt die 8er Spannzange nur bei der Neuen. Auf Grund des Alters vermute ich jetzt mal, ich habe die Alte?
 

Anhänge

  • Bildschirmfoto 2014-09-30 um 19.03.58.png
    Bildschirmfoto 2014-09-30 um 19.03.58.png
    123,6 KB · Aufrufe: 37

Gelöschte Mitglieder 44249

Gäste
Hallo Thomas
Meine pof 52 ist etwa von 1982
Die hat eine überwurfmutter mit SW 14
In diese Überwurfmutter passt nur eine 6 mm spannzange
Auf meinem Bild im Beitrag Nr 4 ist auf dem Etikett ein durchgestrichenes Symbol mit der Angabe bis 1,85 und eines ab 2,85
Ich deute das so, dass es Anfang 1985 einen Modellwechsel gab
Ab 2,1985 haben die Motoren überwurfmuttern mit SW 17 und können mit Zangen
6, 6,4 und 8 mm bestückt werden
Wichtig ist bei bosch auch immer die zehnstellige maschinennummer
Hoffe ich konnte helfen
Gruß Joachim
 

tract

ww-robinie
Registriert
25. Oktober 2010
Beiträge
1.770
So, weder 15, 17 noch 20...sondern 28 Jahre!
Aus der Explorationszeichnung (siehe Anhang) werde ich nur nicht ganz schlau, ob jetzt die 8er passt oder nicht. Da gibt es einmal eine Überwurfmutter "neu" und "alt". Wenn ich das richtig verstehe, passt die 8er Spannzange nur bei der Neuen. Auf Grund des Alters vermute ich jetzt mal, ich habe die Alte?

eigentlich recht eindeutig: die alte Spannzange besitzt am Ende einen 8mm Außendurchmesser. Da wird es wohl schwierig werden, einen Fräser mit 8mm-Schaft einsetzen zu können, da dann ja die Spannzange dort 0mm Wandstärke haben müßte.
Beim neuen Modell beträgt der Außendurchmesser 10mm - und mit 1mm Wandstärke am Ende sind 8mm Schäfte möglich.

Anbei zwei Bilder aus dem 1991/92er Katalog.
Wie im zweiten Bild zu sehen, ist das Datum des Wechsels alte/neue Version Jan/Feb. 1985
(die alte Version stammt aus der Vorgängerfäse POF50, siehe dazu auch in die Ersatzteilliste bei Bosch)

Du mußt einfach die Spannzange, die aktuell verbaut ist, nachmessen ob sie hinten einen 8mm oder 10mm im Durchmesser besitzt.
 

Anhänge

  • b500_1.jpg
    b500_1.jpg
    214 KB · Aufrufe: 48
  • b500_2.jpg
    b500_2.jpg
    238,1 KB · Aufrufe: 32
Oben Unten