Übergang Holzfassade/Terrasse

Dieses Thema im Forum "Neuling fragt Profi" wurde erstellt von Highp, 5. Juni 2009.

  1. Highp

    Highp ww-pappel

    Beiträge:
    6
    Servus,

    passend zu unserem schwedischen Holzhaus soll jetzt eine Terrasse entstehen.
    Unterkonstruktion ist klar, Holz ebenso.
    Nur wie mache ich den Übergang zwischen Fassade (Lärche, rot gestrichen) und Terrasse? Hier soll natürlich aus optischen Gründen ein möglichst eleganter Übergang, gleichzeitig aber auch der Holzschutz gewährleistet sein. Die Terrasse liegt an der Wetterseite, also dürfte auch mit Regenwasser welches an der Fassade herunterläuft gerechnet werden.
    Einfach einen Spalt lassen? Sieht auch bescheiden aus.

    Danke schonmal für alle Vorschläge!

    Patrick
     
  2. Goriway

    Goriway ww-ulme

    Beiträge:
    189
    Ort:
    Oberpfalz
    Hallo Patrick,

    eine Holzterrasse muss zu allen angrenzenden Bauteilen mit Luft eingebaut werden,
    egal ob Putz, Beton, Blech, Holz o.ä.
     
  3. garfilius

    garfilius ww-robinie

    Beiträge:
    918
    Ort:
    Leipzig
    Hallo Patrick,

    ich kenne die Höhenverhältnisse nicht, aber wenn die Terrasse zu dicht unter den Fassadenbrettern ist, wird das Spritzwasser von der Terrasse Deine Fassade schädigen (Stichwort Sockel).

    Eine Skizze oder ein Foto mit ungefährer Planung wäre hilfreich.
     
  4. Highp

    Highp ww-pappel

    Beiträge:
    6
    Ein Foto kann ich morgen einstellen.
    Das ganze soll eine Eingangsveranda werden, also sollte sie nicht zu tief unter der Tür liegen.
    Wie gsagt, ich mache mal ein Bild, dann schaun mer mal weiter.
    Aber Danke schon einmal.
    Patrick
     
  5. Highp

    Highp ww-pappel

    Beiträge:
    6
    Servus garfilius,

    hier endlich (jetzt sind wir eingezogen...) ein Bild.
    Vor den Eingang will ich eine Terrasse mit 2 Stufen machen, der Untergrund wird noch mit ca. 20cm Schotter aufgefüllt. Nur weiß ich eben nicht, wie ich das mit den Paneelen unterhalb der Tür machen soll, eben damit nicht das Holz ständig feucht ist.
    Vorschläge werden dankbar angenommen.

    Viele Grüße,
    Patrick
     

    Anhänge:

  6. garfilius

    garfilius ww-robinie

    Beiträge:
    918
    Ort:
    Leipzig
    Hallo Patrick,

    ein schönes Haus habt ihr da. Nur aus Interesse und nicht zum Thema: warum sind oben Klappflügel und unten Wendeflügel (?). Welchen Vorteil siehst Du ggenüber dem Dreh-Kippflügel?

    Nun zum Eingangspodest: Bei der Holzfassade unter der Haustür hat jemand nicht zu Ende gedacht. Entweder läßt Du wirklich einen Spalt frei oder Du legst ca. 20 quer vor der Fassade Gitterroste. Mittlerweile kann man sich die schnöde verzinkten Teile auch farbig beschichten lassen, z.B. rot oder weiß.

    Bim restlichen Teil geben die Lichtschächte ja die Höhe der Anfüllung und damit die Sockelhöhe vor.
     
  7. Highp

    Highp ww-pappel

    Beiträge:
    6
    Hallo,

    das sind alles die gleichen, nach außen zu öffnenden Fenster, wie in Schweden üblich.
    Vorteile aus meiner Sicht: wenn der Wind bläst, werden die Fenster auf die Dichtung gedrückt und nicht von der Dichtung weg. Die Eingangstür geht auch nach außen auf (Gruß an den Briefträger :emoji_wink:)
    Wie alles beim Hausbau: 5 Leute, 6 Meinungen :emoji_grin:, hat alles seine Vor- und Nachteile.

    Das mit der Eingangsterrasse werde ich dann wohl per Gitterrost machen. Die Paneele unter der Eingangstür könnte man allerdings auch problemlos rausnehmen.
    Ich denke, die Planung werde ich gemütlich im Winter reifen lassen.

    Herzlichen Dank!
    Patrick
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden