image

News

Mai 2017

Geheimnisvoll bis sakral

Junge Gestaltungsideen auf der Ligna im Wettbewerb »Die gute Form« prämiert

Sonderpreise
Durch den konsequenten Einsatz klassischer Holzverbindungen und eine gelungene Holzauswahl verdiente sich Felix Riehm (Rheinland-Pfalz) mit seinem Gesellenstück X-55 den Sonderpreis »Massivholz«. Erstmals vergeben wurde der Preis für die beste Oberfläche. Er ging an Georg Willig aus Nordrhein-Westfalen für den »haptischen Genuss« seines Tisches.
Gleich zweimal ausgezeichnet wurde Jannik Arnold aus Hessen: Neben dem Sonderpreis »Beschlag« bekamt er auch eine Belobigung für sein Sideboard »Purist«.
Mit weiteren Belobigungen wurden der wandhängende Sekretär »Space-Saver-Desk« von Robin Jonny Zadrazil aus Schleswig-Holstein und der Schreibtisch »Desk Linea« von Sebastian Zech aus Bayern ausgezeichnet.

Magische Anziehungskraft
Groß war die Menschentraube, die sich während der fünf Messetage kontinuierlich um »Die magische Bar« von Tobias Boll sammelte, die einem Zauberwürfel ähnelt. Solche Beliebtheit macht sich bezahlt. So geht der mit 250 Euro dotierte Publikumspreis in diesem Jahr nach Sachsen-Anhalt.

Ausgerichtet wurder der Wettbewerb von Tischler Schreiner Deutschland (im Bild links Präsident Konrad Steininger) und OPO Oeschger mit den weiteren Sponsoren Remmers, Festool und BM.

Die Exponate können auch im Katalog zum Wettbewerb ansehen, der über die Landesverbände und beim Bundesverband zu bekommen ist. Eindrücke vom Bundesentscheid und den eingereichten Möbelstücken gibt es zudem im Web:
www.tischler-schreiner.de/die-gute-form-2017-live/

Rubrik: Produkte • (0) KommentarePermalink

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Minifabrik für Korpusmöbel
Wachse und Lasuren in frischem Weiß
Bernsteinzimmer light
Ultrakompaktes Material
Küchen in Glas
Größerer Tank
Sesam öffne Dich
Millionstrafe für TTS Tooltechnic
Eines für die ganze Ecke
Sagenhafter Metallüberzug