image




»Anzeigen


Zubehör für Tischfräse?

: Frage im Forum Neuling fragt Profi auf woodworker.de ;
Hab grad günstig eine Anbaufräse mit 30ziger Dorn erworben. Leider ohne Fräskopf. Welche Fräsköpfe könnt ...
Zurück   woodworker > Holz-Forum > Neuling fragt Profi

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 17.02.2011, 09:10
ww-Buche
 
Registriert seit: 02.2011
Ort: bei Lüneburg
Beiträge: 270
Zubehör für Tischfräse?

Hab grad günstig eine Anbaufräse mit 30ziger Dorn erworben. Leider ohne Fräskopf.
Welche Fräsköpfe könnt ihr empfehlen? Sprich: Sind gut und günstig?
Hab grad bei "Werkzeuge Fuchs" einen Universal-Profilmesserkopf mit 7 Paar Profilmessern und Abweisern für 119,50 € entdeckt. Hat jemand Erfahrungen mit dieser Marke?

Ich fange grad erst an, mich in das Thema "Fräsen" einzuarbeiten, sprich die Nutzung ist rein privat. Als erstes Projekt möchte ich damit Dreiecksleisten fertigen, welche ich zur Einfassung von Deckenbalken nutzen will.
Für Tipps und Anregungen bin ich immer dankbar.

Gruß

Haui
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 17.02.2011, 09:36
ww-Ahorn (europ.)
 
Registriert seit: 03.2010
Ort: Ungarn
Beiträge: 100
Hallo HAUI !
Auch ich benutze diese Werkzeug .
Ich habe nicht zu viel Werkzeuge für meinem Tischfäsmaschine ( Hammer F3)
Mit diese Werkzeug kannst Du viele - viele Profile fertigen : Parkettleisten , Bilderrahmen , Schranktüren und auch Glasfixierleisten. (usw )Auch Konterprofile kannst Du kaufen !
Das ist nur halbprofi werkzeug , aber gut benutzbar .
Auch für Hobbitischler ist prima.
Ich wünsche Dir viel Erfolg und schönen Holz !
Gruß Tibor
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 17.02.2011, 09:40
ww-Ahorn (europ.)
 
Registriert seit: 03.2010
Ort: Ungarn
Beiträge: 100
Tsuldigung für Schreibfehler : richtig in dritte Zeile :Tischfräsmaschine .
Tibor
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 17.02.2011, 09:57
ww-Buche
 
Registriert seit: 02.2011
Ort: bei Lüneburg
Beiträge: 270
Hört sich ja schon mal nicht schlecht an, auch der Preis erscheint mir annehmbar.
Na ja, meine Anbaufräse kann man mit Deiner F3 wohl kaum vergleichen, aber ich denke, für meine Zwecke bin ich mit meiner Fräse erst einmal ausreichend ausgestattet. Je nach Erfolg werde ich mich dann sicherlich auch an andere Projekte heran wagen.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 17.02.2011, 09:57
Benutzerbild von Rühl
Moderator
 
Registriert seit: 09.2004
Ort: Hildesheim- Bockenem
Beiträge: 2.044
Hallo,


in jedem Fall darauf achten das die Werkzeuge die Kennzeichnung für manuellen Vorschub haben!



Gruß
__________________
Wissen ist das einzige Gut das sich vermehrt wenn man es teilt!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 17.02.2011, 10:00
ww-Buche
 
Registriert seit: 02.2011
Ort: bei Lüneburg
Beiträge: 270
Danke für den Tipp. Darüber bin ich mittlerweile auch schon gestolpert, dass es dafür spezielles Zubehör gibt.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 18.02.2011, 21:29
ww-Ahorn (europ.)
 
Registriert seit: 03.2010
Ort: Ungarn
Beiträge: 100
Hallo !
Du soll auch die maximale Drehzahl pünktlich nachschauen !
Ich wünsche Dir Erfolg und Gesundheit ( unfalllos Arbeit ! )!
Gruß
Tibor
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 18.02.2011, 23:15
ww-Nussbaum
 
Registriert seit: 02.2010
Beiträge: 75
Ich frage mich, ob eine ortsnahe EInweisung von einem Fachmann, also Tischler, oder nicht doch lieber ein Maschinenkurs angeraten wäre.

Gründe:

Welche Werkzeuge zulässig sind
Welche Schnittgeschwindigkeiten werden bei welchem Holz gefahren
Welche Gefahren, was kann passieren und warum
Welche Schutzvorkehrungen sind zu treffen, weil nun mal keine BG o.ä. zahlt, wenn etwas passiert
usw.

Ich will nicht überheblich klingen, kenne halt einfach mal nen paar Tischler, die sich weniger schön verletzt haben, obwohl sie Maschinenkurse hatten.

Nur so zum Nachdenken...

lg Dejan
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 19.02.2011, 10:38
ww-Ahorn (europ.)
 
Registriert seit: 03.2010
Ort: Ungarn
Beiträge: 100
Hallo Haui !
Mit schwenkbarer Fräswelle (0-45 grad ,als auch in meiner HAMMER F 3) kannst Du noch mehr Profilemöglichkeiten finden .
Im letzte Woche habe ich , mit diese Werkzeug , Treppen-Bauelementen fertigen.
Treppenstufe voreden Kanten .( waagrechtes Brett ,pardon ich kenne nicht genau ,wie nennen es in Deutschland. ).
Geländerriegel ( oder wiellecht Laufstangen , in Undarn wir nennen : Handlauf.
Für Nutenfräsen vorschlage es NICHT .
Ich wünsche Dir gute Arbeit und schönen Holz !
Gruß
Tibor
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 19.02.2011, 17:00
Unregistriert
GAST
 
Beiträge: n/a
Werkzeug für Fräse

Hallo diesen Satz kannst du getrost kaufen, habe ich auch, super Preis,super Qualität.
Die neuen Werkzeuge sind alle nur noch MAN. Auf die min. - max. Drehzahl deiner Fräse solltest du vorher kucken. Normal und für alle Werkzeuge sind zwischen 6000- 9000 Umdrehungen.
Als Nutfräser solltest du dir einen verstellbaren zulegen, ist am genausten und am einfachsten zu Handhaben.

Viel Spaß weiter
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 19.02.2011, 19:48
ww-Robinie
 
Registriert seit: 12.2009
Ort: Kreischa/Sachsen
Beiträge: 906
Hallo Haui,
bevor Du Dich übermäßig mit Fräsköpfen, Nutern usw. eindeckst: Dejan hat schon darauf hingewiesen: safety first. Schaue Dir bitte vorher sicherheitsrelevante Zubehörteile an: Anschläge, Vorschubapparat, Spannladen usw. Die dienen nicht nur Deinen Fingern, sondern auch einem sauber bearbeiteten Werkstück. Im Internet findest Du Unterlagen der BG Holz über den sicheren Umgang mit solchen Maschinen. Und auch mal den Weg zum freundlichen Tischler von nebenan auf sich nehmen. Und natürlich die Suchfunktion hier im Forum nutzen.
__________________
Grüße
Stefan
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 19.02.2011, 22:29
ww-Nussbaum
 
Registriert seit: 02.2010
Beiträge: 75
Zitat:
Zitat von Unregistriert Beitrag anzeigen
Die neuen Werkzeuge sind alle nur noch MAN. Normal und für alle Werkzeuge sind zwischen 6000- 9000 Umdrehungen.
Wer sich ausgkennt weiß, daß das nicht stimmt. es kommt auf die Handhabe der Maschinen an, ob da MAN auf dem Fräser steht. Wichtig ist für den Fräsenden, ob das Werkzeug manuell bedient werden darf; dazu gehört auch das Arbeiten mit Vorschubapparat.

Die Höchstgeschwindigkeit der Fräser hängt u.a. auch vom Durchmesser ab. Wir haben etliche Fräser, die nicht max 5800 n fahren dürfen und schon garnicht 9000 n. Also Achtung!


lg Dejan
Mit Zitat antworten
Sponsor Links

lignoshop. Beschlaege fuer moebel
  #13  
Alt 22.02.2011, 07:45
ww-Buche
 
Registriert seit: 02.2011
Ort: bei Lüneburg
Beiträge: 270
Guten Morgen.
Erst einmal vielen Dank für die vielen guten Ratschläge und Tipps. Werde versuchen, sie alle zu beherzigen.
Die Maschine steht noch "eingewachst" und unbenutzt im Stall. Sicherheit steht für mich auch an erster Stelle und deshalb werde ich mich erst einmal umfassend theoretisch mit dem Thema befassen. Mit dem Vorbesitzer habe ich auch abgesprochen, dass wir die ersten Arbeiten mit der Maschine gemeinsam durchführen. Denke mal, er kennt die Maschine am Besten. Ich war auch schon im Fachhandel, um mich ein wenig "kundig" zu machen. Gibt echt so einiges, was man dabei beachten sollte.

Danke noch mal und ich werde dann berichten, wenn ich die ersten Arbeiten (hoffentlich erfolgreich) hinter mir habe.

Gruß

Haui
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
fräskopf, tischfräse, zubehör

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schleifbürsten für Tischfräse ???? Icecrack28 Neuling fragt Profi 7 16.09.2010 11:49
Handling beim Fräsen (Tischfräse) msp-holzwurm Neuling fragt Profi 9 09.05.2009 10:53
FESTOOL CMS Tischfräse TF 2200-SET guzzi_andree Neuling fragt Profi 6 14.04.2009 22:26
Zubehör für Ulmia Formatkreissägen toby250375 Neuling fragt Profi 0 27.02.2007 22:15
Zubehör für Festool Absaugmobil CTM 33 E Tamaris-PA/MTS Profi fragt Profi 1 26.01.2007 10:53


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:28 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.3.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362