image




»Anzeigen


KGT500 von Elektra Beckum

: Frage im Forum Neuling fragt Profi auf woodworker.de ;
Hallo zusammen, habe bisher hier einiges mitgelesen. Hauptsächlich über TKS. Ich war ursprünglich auf der ...
Zurück   woodworker > Holz-Forum > Neuling fragt Profi

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 08.05.2009, 01:43
ww-Pappel
 
Registriert seit: 05.2009
Ort: Hessen
Beiträge: 4
KGT500 von Elektra Beckum

Hallo zusammen,

habe bisher hier einiges mitgelesen. Hauptsächlich über TKS.
Ich war ursprünglich auf der Suche nach einer Unterflurzug-Kreissäge.
Habe im letzten Jahr leihweise mit einer Festo (Modell: ?, hatte jedenfalls den Multifunktionsgriff) arbeiten dürfen und war sehr begeistert. Allein der Preis ist derzeit nicht zu wuppen.
Ich habe eine Einhell KGS, die auch bisher ihren Zweck vernünftig erfüllte. Na gut,... das Spiel in der Winkelverstellung macht schon einiges aus. Da muß man exakt mit Hilfsmittel - und sei es da gute Auge - justieren.
Gerne würde ich die KGS und den Wunsch nach einer TKS durch ein einziges Gerät erfüllen (Platzbedarf).
Die Maschine benötige ich für alle möglichen Arbeiten im und am Haus.
Ggf. möchte ich auch mal ein Regal oder Schränkchen bauen - aber eher selten.
Grundsätzlich habe ich eher hohe Ansprüche an Präzision generell und bin für gutes Werkzeug immer zu haben. Deshalb suche ich eine hochwertige Gebrauchte.
Nun bin ich auf eine E-B KGT 500 gestoßen.
Leider habe ich zu diesem Gerät bisher keine Erfahrungsberichte o.ä. finden können, die mir eine Entscheidungshilfe seien könnten.
Könnt Ihr mir helfen?

In erster Linie möchte ich hier gerne möglichst Konkretes und Sachliches zu der KGT500 in Erfahrung bringen.
Generell bin ich aber auch dankbar über Produkttips.


Danke schon mal im voraus.

Gruß

Olli
Mit Zitat antworten
Sponsor Links

lignoshop. Beschlaege fuer moebel
  #2  
Alt 08.05.2009, 01:55
ww-Pappel
 
Registriert seit: 05.2009
Ort: Hessen
Beiträge: 4
Es gab von Elu auch eine ähnliche.
Welche ist zu bevorzugen?
Was darf eine sehr gut erhaltene kosten?
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 08.05.2009, 08:37
ww-Robinie
 
Registriert seit: 03.2007
Ort: Nordostbayern
Beiträge: 1.004
Hallo,

von ELU ist das eine TGS xxx, es gab mehrere Varianten. Die EB kenne ich nicht, die TGS 171 habe ich seit 1985 im nichtgewerblichen Einsatz, meine einzige TKS, abgesehen von einer Baukreissäge für grobe Sachen. Ich bin begeistert von der TGS, hatte noch nie ein Probleme bis auf Kleinigkeiten (2 oder 3 gebrochene Federn am Schutz, eine Feder am Sägeaggregat ersetzt) und möchte die Säge nie wieder hergeben. Bei Ebay habe ich vor einiger Zeit mal beobachtet, wie die gehandelt werden. Das kann für gut erhaltene aus privater Hand schon mal auf € 500 hochgehen, besonders wenn noch Zusatzmodule dabei sind, z. B. Schiebetisch, Verbreiterung etc. Ich denke, wenn Du eine ohne Zusatzmodule aus privater Hand bis € 300 auftreiben kannst, hast Du kein schlechten Kauf gemacht.

Gruß
Jochen
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 08.05.2009, 17:34
ww-Ulme
 
Registriert seit: 06.2006
Ort: Main-Spessart
Beiträge: 168
Kgt500

Hallo!

hab die Maschine 1992 zusammen mit meinem Schwager gekauft, die steht aber bei ihm rum und schnell mal 60km fahren ist halt nicht immer drin, zwischenzeitlich hab ich ne Erika bei mir ...
(unterstelle, daß ist die Kapp/Tisch Kombisäge mit dem 250-30er Blatt drin)


die KGT500 gehört auf jeden Fall zu den besseren Maschinen von EB, wenn es noch die stabile mit dem richtigen ALUTISCH ist. Das Haus vom Schwager und etliche Holzdecken wurden damit erledigt. Einzig alleine das Zugseil von der Sägeblattabdeckung war mal defekt (Lieferzeit 24h). Maschine läst sich auch alleine gut tragen.
Tischverbreiterungen links/rechts haben wir selbst gebaut, so daß wir ca. 6m lange Holzdecken verarbeiten konnten.


Damals (1992) gabs die Maschine auch mit Absaugung eingebaut (irgendwie im Maschinenkasten) und es hatte einen Schiebeschlitten dazu gegeben. Leider waren wir zu geizig dazu.

Kappbetrieb ist einwandfrei (auch die Holzleisten hinten sind praktisch, wenn man Keile oder was kleines Sägen will, werden die "geopfert"). Von der TKS Funktion darfst Du aber keine Wunder erwarten, der Tisch ist nicht gerade RIESIG und die Präzision des Queranschlages ist nicht nachjustierbar, also vergleichbar mit anderen Maschinen, die ne Schwalbenschwanznut in der Tischplatte haben.

Die Tischplatte selbst und die Motorleistung ist auf jeden Fall OK.

Schwager arbeitet im Fahrzeugbau und die hatten damals die ELU TGS171??
(also das Vergleichsmodell in der Firma), die Maschine war aber sehr leicht und bei großen Werkstücken (Siebdruckplatten) ist die gerne mal gewandert, deshalb wollte er damals die KGT500.

Maschine ist auf jeden Fal ihr Geld wert, aber mehr ne Kapp als ne TKS!!!
(nicht vergleichbar mit den Produkten aus den Baumärkten)


Holzdecken, Laminat, leisten sägen TOP und kann superschnell von der Kapp zur TKS umgebaut werden.

Präzise Körper bauen (ich hab z.B. einige Holzkästchen in Systainergröße gebaut) oder Schubkästen ist schon schwieriger, deshalb hab ich mich jetzt für die Erika entschieden - aber wie immer ist das auch ne Preisfrage.

Hoffe geholfen zu haben.

Grüße

msp-holzwurm
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 09.05.2009, 18:20
ww-Pappel
 
Registriert seit: 05.2009
Ort: Hessen
Beiträge: 4
Kgt500 tgs171

Danke, Jochen und msp-holzwurm, für Eure ausführlichen Einschätzungen.
Die helfen mir doch schon erheblich weiter.

Melde mich nochmals, wenn ich mehr berichten kann und mehr Zeit habe.

Danke jedenfalls nochmals.

Olli
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 17.05.2009, 18:59
ww-Pappel
 
Registriert seit: 05.2009
Ort: Hessen
Beiträge: 4
Kauf getätigt

So, ich habe zugeschlagen und eine TGS273 erstanden.
Ist im Super-Zustand.
Ja, Die Anschläge hätte ich mir etwas präziser vorgestellt, aber ich denke, das ist schon OK.
Die Handhabung insgesamt scheint mir prächtig - naja, die letzte, mit der ich gearbeitet habe, war eben die o.g. Festo UnterflurZugKreissäge ...
Allerdings dachte ich, der Induktionsmotor hätte eine Motorbremse
Aber das Sägeblatt läuft munter nach...

Jetzt bin ich am Überlegen, ob ich die Einhell ZugKapp/GehrungsSäge sofort abgebe oder sie doch noch etwas behalte.
Grundsätzlich will ich ja reduzieren, aber sie sägt halt größere Breiten.
Mmmh, aber eigentlich sollte ich mit der Kapp- und Gehrungsfunktion der guten Elu doch hinkommen, oder? Was meint Ihr?

Viele Grüße

Olli
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 17.05.2009, 19:40
ww-Eiche
 
Registriert seit: 05.2005
Ort: garbsen
Beiträge: 335
Hi Olli

Kauf dir nen Schiebeschlitten dazu.

Gruss Thomas
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
beckum, elektra, kgt500, kgt500 kgt501 kgt

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hobel/-Abrichtkombi für privat - welche Maschine ? -GT- Neuling fragt Profi 22 15.04.2011 14:37
Elektra Beckum HC 260 HC 260-M vkr_de Neuling fragt Profi 2 15.11.2008 16:00
Zubehör für PK 250 E. Beckum gesucht olli_de Profi fragt Profi 2 28.09.2008 21:48
Hobelmaschine justieren Elektra Beckum HC 260 matthess Neuling fragt Profi 1 02.05.2008 21:17
Elektra Beckum HC 260 M nurzumhobby Neuling fragt Profi 4 01.02.2008 11:00


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:13 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.3.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361