image




»Anzeigen


Durchschnittslohn Schreiner/CNC Bearbeitung?

: Frage im Forum HOLZ & EDV auf woodworker.de ;
Hallo! Habe vor 14Jahren meine Schreinerlehre abgeschlossen und habe dort in allen Bereichen vorallem aber ...
Zurück   woodworker > Holz-Forum > HOLZ & EDV

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen Thema bewerten Ansicht
  #1  
Alt 11.10.2008, 13:45
ww-Pappel
 
Registriert seit: 10.2008
Ort: Stuttgart
Beiträge: 3
Durchschnittslohn Schreiner/CNC Bearbeitung?

Hallo!
Habe vor 14Jahren meine Schreinerlehre abgeschlossen und habe dort in allen Bereichen vorallem aber im Treppenbau gearbeitet.Vor kurzem hat sich mein Chef dazu entschlossen ein 5 Achs BAZ zu kaufen das ich bedienen werde.Meine Aufgaben werden das Bedienen und je nach dem auch die Programmierung bzw die Arbeitsvorbereitung sein.Wie gesagt stehe im Bezug auf die CNC Technik noch am Anfang und habe bisher halt eine 4tägige Schulung hinter mir und einfachere Sachen programmiert und gefräßt was sich mit den Wochen und Monaten aber sicher auch schnell ändern wird.Jetzt würde mich interessieren welche Lohnforderungen in meinem Fall jetzt und in Zukunft realistisch sind.Da sich mein Chef was die Löhne angeht nicht gerade sehr großzügig zeigt möcht ich keine übertrieben Forderungen stellen aber ein durchschnittlicher Lohn darf es dann schon sein.Schließlich ist die Verantwortung an so einer Maschine recht groß und meine Arbeitszeit muß ich in Zukunft sicher auch flexibler gestalten.Danke schonmal für Eure Antworten und Meinungen.Gruß
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 11.10.2008, 16:38
ww-Birke
 
Registriert seit: 08.2008
Beiträge: 62
tja in der selben lage stecke ich auch nur das ich schon seit 5 Monaten an einer 4 Achs Machine arbeite.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 11.10.2008, 18:26
ww-Pappel
 
Registriert seit: 03.2007
Ort: Schlüchtern
Beiträge: 7
Servus,

also ich bin seit 14 Monaten in einer ähnlichen Situation. Ich mach die AV für 4 verschieden BAZ und arbeite auch selber je nach bedarf (Urlaub/Krankheit) an diesen Maschinen. Ich kann ja nicht beurteilen was ihr momentan bekommt, mein Lohn hat sich damals um 100€ erhöht. Stehe aber jetzt wieder in Verhandlung.

Was was stellt ihr euch denn vor?

Gruß
Eichhorn
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 11.10.2008, 18:51
ww-Birke
 
Registriert seit: 08.2008
Beiträge: 62
eigendlich sowas wie bei dir 100Euro...
Wir sind ein KLeiner Betrieb mit 3 Mann und das am Lande.
Ich bin z.Z. der einziege der mit dem BAZ umgehen kann also wenn ich net da bin steht die Maschine still und das wird auch in den nächsten Monaten so bleiben.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 11.10.2008, 19:37
Unregistriert
GAST
 
Beiträge: n/a
100Euro mehr das ist mal ein Anhaltspunkt.Darf ich auch wissen wie lange ihr insgesamt schon dabei seit und was ihr in der Stunde verdient?Bei uns sind wir übrigens 9Mann Betrieb also auch relativ klein.Danke!!!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 11.10.2008, 20:15
ww-Birke
 
Registriert seit: 08.2008
Beiträge: 62
bin jetzt schon 13 Jahre dabei und bekomme nich mal Tarif.....
Ich bin auch noch der Bruder vom Chef (fluch oder segen wie man es halt nimmt) da sollte das quatschen vielleicht leichter fallen
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 11.10.2008, 20:50
ww-Pappel
 
Registriert seit: 10.2008
Ort: Stuttgart
Beiträge: 3
Ich glaub so einen richtign Tarif gibt es ja glaub garnicht,oder?Hab halt einen Lohnspiegel gefunden indem der Durchschnittslohn je nach Betriebsgröße,Berufsjahren usw aufgelistet wird.Je nach Qualifikation und Verantwortungsbereich sollte ich laut diesem zwischen ca 13 und 14Euro pro Stunde verdienen.Zusätzliche Qualifikationen wie das Bedienen eines BAZ sind dort noch nichtmal berücksichtigt.Na und ich verdiene gerade mal 11.50Euro! Ist schon stark unter Durchschnitt und möchte gerne nicht nur beruflich sondern auch finanziell weiter kommen.
Mit Zitat antworten
Sponsor Links

lignoshop. Beschlaege fuer moebel
  #8  
Alt 12.10.2008, 00:24
ww-Birke
 
Registriert seit: 08.2008
Beiträge: 62
mit meinen 12,23 bin ich auch net besser dran
Wenn ich mich net irre liegt der Tarif bei 12.83
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 12.10.2008, 11:31
Benutzerbild von heiko-rech
ww-Robinie
 
Registriert seit: 01.2006
Ort: Saarland
Beiträge: 2.726
Hallo,

generell bin ich der Meinung, dass die Zeiten, in denen man wesentlich mehr verdient, weil man mit modernen Maschinen umgehen kann vorbei sein sollten. Gerade die CNC Maschinen werden in einigen Jahren auch in kleineren Betrieben einfach zum Alltag gehören. Das wäre ja das Gleiche, als hätte vor 50 Jahren ein Schreiner mehr Geld bekommen, weil er mit einer modernen Tischfräse oder Formatkreissäge umgehen kann.

Von daher denke ich sollte man einfach unterscheiden, ob man die Maschine gut bedient, was ich mittlerweile zum normalen Arbeitsalltag zählen würde, oder ob man wirklich eigenverantwortlich Arbeitsvorbereitung macht

Mehr Geld kann in meinen Augen derjenige Verlangen, der wirklich fit ist an diesen Maschinen und diese dadurch effektiver Nutzt, als der "Normaluser". Das bedarf aber einiger Erfahrung und einer gewissen Experimentierfreude.

Und was die Verantwortung betrifft, so kann man auch an Standardmaschinen sehr schnell einen Hohen Schaden anrichten. Fahr mal die Furnierpresse mit vollem Druck zu und leg nur ein kleines Brettchen in die Mitte

Mein Fazit:
Nur weil jemand auf einem Lehrgang war und die Grundkenntnisse hat, besteht noch kein Anspruch auf höhere Entlohnung. Da kann man dann nach zwei oder drei Jahren mal drüber reden.

Gruß

Heiko
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 12.10.2008, 20:43
ww-Pappel
 
Registriert seit: 03.2007
Ort: Schlüchtern
Beiträge: 7
Hi Heiko,

grundlegend hast du ja recht. Aber kannst du denn jeden "Tischfräsenschreiner" an ein 5 Achs BAZ stellen und sie ihn programmieren lassen??
Ich denke das man da schon, auch in der heutigen Zeit, noch differenzieren muss.
Meiner Meinung nach sollten die Bediener/Programmierer die eine gewisse Verantwortung gegenüber der Maschine haben sich schon finanziell abheben. Denn es ist doch was anderes ob ich ein Presse mit meiner blödheit zerstöre oder eine Frässpindel eines Bearbeitungszentrums.
Es sollen ja nicht gleich Meisterlöhne sein, aber ein kleiner Bonus ist da schon angebracht.

Gruß
Eichhorn

Geändert von eichhorn163 (12.10.2008 um 20:56 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 12.10.2008, 22:02
Benutzerbild von heiko-rech
ww-Robinie
 
Registriert seit: 01.2006
Ort: Saarland
Beiträge: 2.726
Hallo,
Zitat:
Zitat von eichhorn163 Beitrag anzeigen
grundlegend hast du ja recht. Aber kannst du denn jeden "Tischfräsenschreiner" an ein 5 Achs BAZ stellen und sie ihn programmieren lassen??
Doch, aber natürlich nur, nachdem er dies erlernt hat.
Zitat:
Zitat von eichhorn163 Beitrag anzeigen
Meiner Meinung nach sollten die Bediener/Programmierer die eine gewisse Verantwortung gegenüber der Maschine haben sich schon finanziell abheben.
Naja, das ist ansichtssache. Jemand, der einen teuen Schrank einbaut, hatauch eine hoche finanzielle Verantwortung. Soll der auch mehr Geld bekommen?
Zitat:
Zitat von eichhorn163 Beitrag anzeigen
Denn es ist doch was anderes ob ich ein Presse mit meiner blödheit zerstöre oder eine Frässpindel eines Bearbeitungszentrums.
Beides würde aus Unwissenheit, unkonzentriertheit oder was auch immer passieren. Wenn ich bei einer CNC Maschine den Wechsler falsch bestücke und das Ding mit einem großen Profilfräser losbraust, obwohl es eigentlich ein kleiner Schruppfräser sein sollte und mal lässig in den Tisch Fräse etc. ist das durchaus mit meinem Press- Beispiel vergleichbar.
Zitat:
Zitat von eichhorn163 Beitrag anzeigen
Es sollen ja nicht gleich Meisterlöhne sein, aber ein kleiner Bonus ist da schon angebracht.
Hier muss man mal zwei Fälle unterscheiden:

Fall 1, ein neuer Mitarbeiter kommt in die Firma, der die Maschine aus dem FF, von Anfang an bedienen kann. Hier hätte ich durchaus Verständnis für einen etwas höheren Lohn, da er direkt voll einsteigt und die Firma dadurch keine zusätzlichen Kosten hat. (zugegeben ein recht seltener Fall)

Fall 2, ein Mitarbeiter wird auf Firmenkosten auf Schulung geschickt, verbringt viel bezahlte Zeit an der Maschine um zu lernen etc. Hier hat zum einen der Mitarbeiter viele Vorteile, da er eine voll bezahlte Weiterbildung bekommt, der Chef hat jede Menge unkosten. In diesem Falle, wäre mehr Lohn erst später angebracht wenn der Mitarbeiter durch seine Tätigkeit auch entsprechenden Umsatz erwitschaftet.

Man muss auch mal ein wenig anders an de Sache herangehen. Jemand, der eine CNC Maschine bedienen und Programmieren kann, hat das erlernt. Jemand, der meinetwegen sehr gut lackieren kann, hat das auch mal lernen müssen. Ein anderer hat spezielle Fähigkeiten auf anderen Gebieten des Handwerks. Jeder hat so seine Talente und seine Interessenschwerpunkte. Nun könnte ja der begnadete Lackierer auch von sich behaupten, mehr verdienen zu müssen.

Darüberhinaus sehe ich es so, dass der Beruf des Tischlers, wie viele andere Handwerksberufe auch, das lebenslange Lernen voraussetzen. In meinen Augen gehört es einfach dazu, sich im Berufsleben gewisse Fähigkeiten anzueignen und Weiterbildungen zu machen.

Ob man dadurch mehr Lohn verlangen kann, hängt wiederum von vielen Faktoren ab. Am Ende zählt denke ich das persönliche Profil des einzelnen, also seine Fähigkeiten, sein Einsatzspektrum, seine Stellung im Betrieb.

Bei uns ist es z.B. so, dass die Leute, die die CNC Maschinen programmieren auch noch viele weitere Tätigkeiten ausüben, die nahe an der Arbeitsvorbereitung liegen und auch in vielen anderen Bereichen hohe Verantwortung tragen. Diese Leute verdienen dann in der Tat mehr.

Man kann das also nicht einfach pauschalisieren und sagen :"Ich kann eine CNC Maschine programmieren, also muss ich mehr Geld bekommen."

Gruß

Heiko
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 12.10.2008, 22:59
ww-Pappel
 
Registriert seit: 10.2008
Ort: Stuttgart
Beiträge: 3
Also Danke erstmal für Eure antworten.Werde mich die nächsten Wochen dann einfach mal mit meinem Chef zusammensetzen.Mal schauen was dabei rüber kommt.Mir geht es halt darum das ich inzwischen auch in einem Alter bin in dem ich wissen muß wie es beruflich langfristig weiter geht.Wenn es also sein sollte das mein Chef nicht dazu bereit ist einen durchschnittlichen Schreinerlohn zu bezahlen(zumindest13Euro) werde ich wohl mittelfristig schauen irgendwo in einem größeren industriellen Betrieb unter zu kommen.Vielleicht gibt es auch dort mal die Möglichkeit im CNC-Bereich was zu machen.Hatte vor längerem schonmal die Möglichkeit dort im Lager/Versand unterzukommen was mir aber damals irgendwo zu primitiv und zu langweilig war.Wenn ich aber sehe das ich dort mit 16€ hätte anfangen können und zusätzlich noch andere Vorteile gehabt hätte wie Gleitzeit,bezahlte Überstunden usw...dann muß ich sagen das einfach das Verhältnis irgendwo hier nicht mehr stimmt.Nunja kommt Zeit kommt.......
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
bearbeitung, durchschnittslohn, schreiner or cnc

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bearbeitung von Tropenholz Unregistriert Neuling fragt Profi 4 28.06.2007 18:12
Bearbeitung Kiefer Unregistriert Neuling fragt Profi 7 21.02.2007 18:57
Cnc- Bearbeitung Unregistriert Profi fragt Profi 4 31.07.2006 08:45
Bearbeitung von Buchen Holz ! Darkman Neuling fragt Profi 4 13.06.2005 21:49
Bearbeitung von Birke Multiplex ? JensB Profi fragt Profi 6 04.01.2004 17:53


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:32 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.3.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362