image




»Anzeigen


CMS TS55 in normaler Holzplatte einlassen

: Frage im Forum Neuling fragt Profi auf woodworker.de ;
Hallo, ich suche hier im Forum nach einem Hinweis was es zu beachten gilt wenn ...
Zurück   woodworker > Holz-Forum > Neuling fragt Profi

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 03.03.2012, 21:35
Benutzerbild von optimistisch
ww-Nussbaum
 
Registriert seit: 09.2010
Ort: Weinheim a.d. Bergstraße
Beiträge: 93
Frage CMS TS55 in normaler Holzplatte einlassen

Hallo,
ich suche hier im Forum nach einem Hinweis was es zu beachten gilt wenn ich ein Festool CMS Modulträger für die TS55 in einer Holzplatte einlassen möchte. Es geht mir bei der Frage darum wie der Anschlag dabei geführt wird: Wenn der Modulträger in der CMS-GE benutzt wird wird der Anschlag ja auf der Grundeinheit bewegt und geführt. Hat jemand mal ein Modul "nackt" in eine Holzplatte eingebaut?

Grüße von der Bergstraße
Ingo
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 04.03.2012, 02:07
ww-Robinie
 
Registriert seit: 04.2010
Beiträge: 857
Hallo,

ich kann nur sehr eingeschränkt zu Deinem Thema Stellung beziehen.

Ich sehe erhebliche Schwierigkeiten, das Sägemodul in einen Eigenbau-Kreissägetisch einzubauen.

Du brauchst vor allem einen Sicherheitsschalter, der sich normalerweise an der Grundeinheit befindet.

Du brauchst einen präzisen Anschlag für Längsschnitte.
Gut, dafür bietet INCRA (s. Feine Werkzeuge) eine sehr schöne und präzise Lösung, allerdings auch nicht billig.

Du wirst auch einen Winkelanschlag brauchen und evtl. irgendwann einen Schiebeschlitten.

Solltest Du also nicht bereits die HKS besitzen und in einen Tisch einbauen wollen, überlege in Richtung einer angemessenen Tischkreissäge.

Gruß
Roland
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 04.03.2012, 08:58
Benutzerbild von optimistisch
ww-Nussbaum
 
Registriert seit: 09.2010
Ort: Weinheim a.d. Bergstraße
Beiträge: 93
Danke erst mal für die Hinweise. Der Sicherheitsschalter liegt schon bei mir und wartet auf Aktion.

Es geht mir in der Frage nur um die Anbringung des Längsanschlags der bei dem CMS Modulträger dabei ist und den ich gerne nutzen möchte.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 04.03.2012, 09:24
ww-Esche
 
Registriert seit: 11.2011
Ort: Kaiserslautern
Beiträge: 458
Hallo,

bei Dir war der Längsanschlag (LA) dabei ?
meine CMS Grundeinheit wurde mit dem Winkelanschlag (WA) geliefert.

Aber ganz gleich... bei beiden hätte ich absolut keine Idee. wie man die auf einer Holzplatte ordendlich führt.... der LA klammert sich obendrein vorn und hinten an den Profilen fest.

Torsten
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 04.03.2012, 10:05
Benutzerbild von optimistisch
ww-Nussbaum
 
Registriert seit: 09.2010
Ort: Weinheim a.d. Bergstraße
Beiträge: 93
Unglücklich

Hallo Torsten,
ich meine natürlich den Winkelanschlag. Das Modul habe ich noch nicht gekauft, bevor ich die 322 Euro ausgeben möchte ich mir sicher sein wie ich das Teil in den Tisch bekomme und dort führe. Sonst habe ich das Modul gekauft und komme nicht weiter. Dann kann ich gleich die Grundeinheit mit kaufen, was so teuer ist das ich auch was richtiges anschaffen kann (Erika oder Precisio).

Ich wollte mir nur gerne die Möglichkeiten offenlassen auch später das OF Modul in den Tisch einzulegen. Aber so komplex wie sich das zu gestalten scheint läuft es doch auf einen Selbstbau hinaus.
Mit Zitat antworten
Sponsor Links

lignoshop. Beschlaege fuer moebel
  #6  
Alt 06.03.2012, 00:43
ww-Pappel
 
Registriert seit: 02.2007
Beiträge: 12
Ohne das Cms System genau zu kennen, wäre es vielleicht eine Idee sich die Tischprofile vom MFT 3 zu kaufen, und sie rundherum um die Holzplatte anzuschrauben. Die Profile gibt es als Meterware zu kaufen. Vielleicht paßt der Anschlag daran? Kannst Du dir mal beim Festool Händler ansehen.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 02.04.2012, 20:25
ww-Eiche
 
Registriert seit: 02.2004
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 397
Hallo,
das Modul hat auf der einen Seite ein U-Profil. Der Rahmen vom Grindgestell hat Rundstäbe mit Stege. Bei der Montage der Platte wird das Modul mit dem U auf einen Rundstab gestellt und dann runter geklappt, sodass die andere Seite nur aufgelegt ist. Durch das runterklappen dreht sich das U um den Rundstab und ist somit fest. Die andere Seite wird mit einen Verschluß gesichert. Ist schlecht zu erklären, aber ich habe im Netz auch keine Bilder gefunden, aber Festool hat da eine genaue Videoerklärung wo es genau Sichbar ist.
Folge12-CMS
vieleich Hilfreich.
Ich versuche in den nächsten Tagen den anderen Weg, nämlich eigene Modulplatten für die Grundeinheit zu bauen, um eigene Maschinen in den Festool-CMS-Tisch einzubauen. (Stichsäge, Fräse auf 45° gekippt, Bandschleifer ... ) Ich werde berichten und dann auch Fotos machen.
Gruß Wolfgang
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 02.04.2012, 22:02
joern81
GAST
 
Beiträge: n/a
Ausrufezeichen

mit den Bildern nehme ich Dich beim Wort. Spiele selbst schon länger mit dem Gedanken. Deswegen bin ich schon auf deine Lösung gespannt.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 03.04.2012, 09:06
ww-Tanne
 
Registriert seit: 06.2011
Beiträge: 38
Hallo,

hier hat jemand eine TS-55 in eine TKS 'Umgebaut' und dabei einige Festool-Teile aus dem CMS-Modul verwendet: Mastercut 1000 Umbau. Auch einen Anschlag hat er selbst hergestellt. Ich wollte seine Lösung nachbauen, bin dann aber doch noch günstig an eine CMS-Einheit dran gekommen.

Was den Winkelanschlag des CMS-Moduls betrifft, so kann dieser nur an der V-Nut-Schiene von Festool befestigt werden. Das gleich gilt auch für das Parrallelanschlag von Festool.

Gruß
Andreas
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 03.04.2012, 09:29
ww-Eiche
 
Registriert seit: 02.2004
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 397
Zitat:
Was den Winkelanschlag des CMS-Moduls betrifft, so kann dieser nur an der V-Nut-Schiene von Festool befestigt werden. Das gleich gilt auch für das Parrallelanschlag von Festool.
Es sei denn, man geht zum Schlosser seines Vertrauens und läßt sich an einem langen Winkeleisen ein paar Halter anschweißen, sodass man eine V-Schiene an seinen Tisch anschrauben kann.
Gruß Wolfgang
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 25.08.2012, 20:20
ww-Pappel
 
Registriert seit: 08.2011
Ort: NRW
Beiträge: 1
CMS Einsatz im MFT Tisch

Hallo, gerade das Posting gelesen und weiß nicht ob es noch von Interesse ist.

Ich bin gerade am Bau eines ähnlichen Konstukts. Ich bin bei meiner Recherche hierauf gestossen:

Bitte auf Woodworking & Power Tools Forum - Festool Owners Group - Index gehen und dort die Suche bemühen und als Suchtext folgendes eingeben.

TS55 as a table saw? and the 1010

Der Autor des Beitrages hat den Nickname "yverof"

Wenn man bei Google sucht kommt zwar auch das Ergebnis, es werden aber nicht die sehr anschaulichen Bilder mitgezeigt.

Vielleicht hilft dies weiter.

Habe mir selber die MFT Profile als Meterware gekauft und einen größeren Tisch als den MFT/3 angefangen zu bauen.

lg

robert
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
cms, einlassen, festool, holzplatte, normaler, ts55

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
festool MFT als Tischkreissäge mit TS55 ybuergis Neuling fragt Profi 3 01.09.2011 12:34
Plexiglasscheibe in Holzplatte einbinden Unregistriert Neuling fragt Profi 6 14.12.2009 09:50
Hochbeanspruchte Holzplatte Unregistriert Neuling fragt Profi 2 08.07.2009 19:54
Was ist die steifeste Holzplatte Bloom Neuling fragt Profi 16 20.03.2008 09:30
Unbehandelte Holzplatte Unregistriert Neuling fragt Profi 2 23.07.2007 04:43


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:26 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.3.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360